IN EINER NEUEN HEIMAT ODER WAS IST MIGRATION?

 

 

Jochen Olmer schrieb im Jahr 2011 in seinem Buch «Globale Migration», dass Migranten ein globales Zukunftsthema seien. Das, was wir heute erleben ist nicht mehr das Zukunftsthema, sondern das THEMA. Wir, also die ganze Gesellschaft sind darin involviert. Wir sind die Zeugen aller Facetten der Migration, die uns verbindet oder auch entzweit. Deshalb ist eine Auseinandersetzung mit dem Thema Migration heute immer noch erforderlich und aktuell. 

Ich biete Ihnen in meinem Seminar mögliche Strategien an gegen Mythen und Vorurteile gegenüber schutzsuchenden Migranten umzugehen.

          INHALTE

  • Gruppenprozesse
  • Entwicklungsphasen in Gruppen und gruppenbezogene Interventionen
  • Konfliktsituationen
  • Schulung von Kooperation und Partizipation
  • Pädagogische Interaktion
  • Umgang mit möglich kritischen Aussagen und anderen Denkweisen  

           KOMPETENZEN

  • Gruppenstrukturen und Gruppenprozesse auf der Basis verschiedener Techniken der Beobachtung analysieren
  • Respekt und Akzeptanz
  • Reflexionsfähigkeit

ZIELSETZUNGEN

  • Interkulturelle Sensibilität und Handlungskompetenz
  • Hintergründe für die Migration verstehen
  • Basiswissen zur Migration vermitteln
  • Eigene Identität neu erkennen
  • Die eigene kulturelle Prägung reflektieren
  • Fremde Kulturen verstehen
  • Eigene Rolle im Umgang mit der Migration definieren
  • Individuelles und gesellschaftliches Verstehen des Migrationsystems

           ZIELPUBLIKUM

  •  Lehrkräfte
  • MitarbeiterInnen der Migrations- und Hilfsorganisationen
  • Personen, die mit Menschen aus anderen Kulturen arbeiten
  • weitere  Interessierte

    DATUM                                                          ZEIT                                                

Samstag, 30. März  2019                               09:00 – 16:30

    KOSTEN                                         INDIVIDUELLES MITTAGESSEN

     CHF 140.-                                                 12:00-13:00      

  ANZAHL DER TEILNEHMER                 ANMELDEFRIST

   6- 15 Personen                                   bis 20. März 2019                                 

    ORT

     Reformierte Kirchgemeinde Liestal / Raum Nr. 21

    Rosengasse 1, 4410 Liestal

     

     ANMELDUNG

     Mob:                 +41 (0)79 844 11 84

     E-Mail:             koisyn@hotmail.com

    Webseite:       www.kulturfit.ch


https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6501443422698639360
Download
Seminar Liestal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 485.0 KB

Hier können Sie die genaueren Infos zu dieser Veranstaltung finden.

Sie können Ihre Teilnahme am Seminar auch bei Gastbeiträge  anmelden.